DSCF0321

Ich wurde 1946 in Zürich geboren, bin Schweizer und emeritierter  Professor für angewandte Sozialforschung an der Ruhr-Universität Bochum. Ich studierte in Zürich, Freiburg/Br. und Mannheim Soziologie, Betriebswirt- schaftslehre und Politikwissenschaft und schloss mein Studium 1970 in Mannheim mit einem Diplom in Soziologie ab. 1972 promovierte ich in Mannheim, 1978 habilitierte ich mich dort. Ich war unter anderem German Kennedy Memorial Fellow an der Harvard University und Visiting Fellow am Centre for the Study of Public Choice am Virginia Polytechnic Institute. Ich lehrte an  den Universitäten Mannheim, Zürich, Heidelberg, Münster sowie an der State University of New York at Buffalo und an der Ruhr-Universität Bochum. Von 1990 bis 2006 war ich Präsident des Instituts Arbeit und Technik im Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen. Nach der Umwandlung des Instituts in ein Institut der Fach- hochschule Gelsenkirchen, das in Kooperation mit der Ruhr-Universität Bochum betrieben wird, leitete ich das Institut noch bis zu meiner Emeritierung. Ich forschte und forsche zu Themen des strukturellen Wandels moderner Industriegesellschaften, der Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Volkswirtschaften, der Arbeits- und Produktionsorganisation, der Bildung und der politischen Ökonomie moderner demokratischer Gesellschaften.. Ich war Mittglied verschiedener Sachverständigen- und Beratungsgremien und für die Deutsche Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ) als Berater in Peru und im Jemen tätig.

Lebenslauf                    Kurzvitae

Pressebilder zum Download

DSCF0280,SW
DSCF0280
DSCF0321
images 2
Website_Design_NetObjects_Fusion